Kundeninformation Auswirkung Corona-Virus - Stand 09.02.2020



Mitteilung/Pressemitteilung

Rotkreuz / Gross Gerau, 01.02.2020

CabTec schickt Schutzmasken, Schutzbrillen & Fieberthermometer gegen Corona-Virus nach China
Spezialist in der Kabelkonfektion unterstützt Mitarbeiter und Familien in China

Die Unternehmensgruppe CabTec hat für ihre rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien in China Atemschutzmasken, Schutzbrillen und Infrarot Fieberthermometer gekauft — in Deutschland.
Insgesamt besorgte CabTec spontan 6.000 Atemschutzmasken, 500 Schutzbrillen und eine größere Menge an Fieberthermometern, welche nun in mehreren Lieferungen direkt per Luftfracht Express nach China geliefert werden.
Weitere Masken sind in der Beschaffung, die das Unternehmen zunächst einlagern wird, um gegebenenfalls schnell auf aktuelle Entwicklungen reagieren zu können.
“Es ist unsere Pflicht für die Gesundheit der Belegschaft in China und Ihren Familien alles Mögliche zu tun” so Chief Sales Officer Carsten Kortwig.

Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass die chinesischen Mitarbeiter von CabTec in China wegen des Corona-Virus keine Schutzausrüstung mehr im eigenen Land erhalten, da alle Masken und andere Schutzausrüstung ausverkauft sind